Sie sind hier: famos
26.4.2017 : 17:31 : +0200

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Ausgabe 1/2017
zur Inhaltsübersicht

in der Natur erleben wir es in den nächsten Wochen wieder im Zeitraffer: Küken schlüpfen aus dem Ei, bekommen ein Federkleid, dann wachsen die Flügel in Windeseile – und flugs sind sie flügge und verduften nach drei, vier Wochen aus dem elterlichen Nest. So schnell kann’s gehen. Bei uns Menschen dauert es ein bisschen länger, bis die Kinder nicht nur groß und mündig sind, sondern auch auf eigenen Beinen stehen, inklusive dem Abnabeln vom Geldbeutel von Papa und Mama.

Ums „Flügge werden“ dreht sich diese famos-Ausgabe, die gut in den Frühling passt. Wie gewohnt werden wir das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten (ab Seite 6). Und wie immer sind wir gespannt, wie unsere Leser das „Flügge werden“ erlebt haben oder gerade erleben. Schreiben Sie uns doch eine Mail zum Titelthema unter post(at)famos-nuernberg.de

Ein brisantes Thema der letzten Zeit ist der Umgang mit der Wahrheit gewesen. Gerade Rechtspopulisten wie der neue US-Präsident nehmen es damit nicht so genau, bezichtigen aber umso skrupelloser seriöse Medien der Lüge. Auch mit Blick darauf fragten wir zehn Nürnberg(innen) für die Umfrage „von 0 auf 100“ zur Bedeutung der Wahrheit (Seite 4-5).

 

Neben einer Hintergrundgeschichte zur Lage der Alleinerziehenden in Nürnberg finden Sie in dieser Ausgabe wieder viele interessante Informationen, Termine und Tipps für Familien, aber auch zwei Gewinnspiele (Seite 15). Wir wünschen viel Glück beim Rätseln und ein schönes, blühendes Frühjahr. Möge es famos werden!

Jo Seuß & das famos-Team